Erfolge als Schlager Texter & Komponist

Seine Größten Erfolge im Komponieren von modernem deutschen Schlager gelang da Guzi mit dem Titel „Ich bin nicht so Eine“ für die Gruppe Bandhouse (Platz 1 der Radio Kärnten Schlagerparade und auch in den österreichischen Airplay Charts vorne mit dabei) und der Ballade für die Gruppe Meilenstein „Es gibt Keinen“ (Platz 10 der österreichischen Airplay Charts). Die neuesten Titel aus Guzis Feder singt das Nachwuchstalent  der Kärntner Schlagerszene Melanie Payer und heißt "Was sich liebt das neckt sich". Die zweite Single "Vielleicht, vielleicht auch nicht" sowie die dritte "Immer wenn ich an dich denk" wurden auch von Franz Guzelnig , alias da Guzi geschrieben